…ist Deutschlands erste interkulturell-inklusive Juniorfirma!

 

 

Treten Sie ein in die historischen Räume von Schloss Trebnitz und der Alten Schmiede und genießen Sie bei uns ihre wohlverdiente Pause am Wochenende.

 

Jeden Samstag und Sonntag brühen Jugendliche aus Deutschland, Polen, Syrien, Afghanistan und Serbien für Sie den aromatischsten Kaffee im Oderbruch und servieren dazu leckeren, hausgemachten Kuchen und köstliche Torten in einem historischen Ambiente.

 

Betrieben wird das Kaffee zum Glück im Rahmen einer Juniorfirma von Jugendlichen mit und ohne Behinderung. Damit machen junge Menschen erste Erfahrungen mit der Arbeitswelt und bilden zudem einen Teil des zivilgesellschaftlichen Prozesses im Oderbruch.

 

Als ein langfristiges Projekt von Schloß Trebnitz Bildungs- und Begegnungszentrum e.V. verfolgt das Kaffee zum Glück Ziele der Inklusion und interkulturellen Bildung.

 

Treten Sie ein, wir sprechen Deutsch, Polnisch und Englisch!

 

Öffnungszeiten
Samstag: 11.00 – 18.00 Uhr
Sonntag: 10.00 – 17.00 Uhr

 

 

Das Projekt wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Innovationsfonds zur Unterstützung einer Eigenständigen Jugendpolitik gefördert.
2014_QualiSiegel_RGB Die Schülerfirma ist ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel KLASSE UNTERNEHMEN 2014 vom Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.